Werbeanzeige erscheint auf ALLEN Seiten

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Lesezeit des Content ca.: 2 Minuten, 38 Sekunden  und wurde 56 x angesehen       
veröffentlicht am 9. Juli 2021 und ist gelistet in der Kategorie Feriendomizil - Urlaub

  • Immer noch GIGANTISCH: der Klippenrand des Giant’s Causeway Coast im Norden Irlands

    jetzt informierenNord-Irlands größtes Naturwunder, die einmaligen, sagenumwobenen und ca. 60 Millionen Jahre alten Basalt-Steinformationen verlieren nichts an ihrer Faszination.

    Der Giant’s Causeway an der Antrim-Küste feiert sein 35-Jahr-Jubiläum als UNESCO Heritage Site. Und dazu wurden vom National Trust neue Outdoor- und Erlebnisangebote entwickelt, die einen Besuch und Urlaub noch interessanter machen.

    So bieten heimische Tour-Guides ab jetzt geführte Wanderungen über die Klippenpfade an, mit atemberaubenden Aussichten über die Steilküste und ihre beeindruckenden Gesteinsformationen. Bootspartien starten von Ballycastle aus, vorbei an der Hängebrücke von Carrick-a-Rede und weiter zu den sechseckigen Basaltsäulen auf dem Vulkanplateau des Causeways: immer entlang an der grün bedeckten malerischen Küste, ihren rot schimmernden Lateritfelsen, weißem Kalkstein und dem eingelagerten Lavagestein.

    Auch die Whiskey-Experten der nahen Bushmills Destillery – der ältesten lizenzierten in Irland – kommen hierhin hinaus und inszenieren eine besondere sinnliche Geschmacksprobe: ein Tasting der edlen blumigen Destillate als „Whiskey on the Rocks“.

    Der besondere Erlebnischarakter aktiv und draußen in der Natur zu sein ist verbunden mit unmittelbaren Eindrücken, den Begegnungen und dem hautnahen Erleben der einzigartigen Landschaft: ein unvergesslicher Besuch hoch im Norden.

    Naturkundliche Hintergründe liefern unterwegs die einheimischen Guides – und spannende Geschichten über das Leben der Menschen hier oben an der Küste der Grafschaft Antrim.

    Über Jahrhunderte haben Fischer- und Farmerfamilien das Lokalkolorit geprägt und die Kultur gestaltet. Dabei hat der Giant’s Causeway die Fantasie der Menschen seit eh und je inspiriert. Mythen – wie die um den Riesen Finn MacCool – und spannende Zeitgeschichte ranken sich um die Causeway Coast. Und der Giant’s Causeway ist – zusammen mit der Hängebrücke von Carrick-a-Rede – der Touristenmagnet schlechthin.

    www.nationaltrust.org.uk/giants-causeway

    Gut zu wissen!

    Die Basaltfelsenküste im Norden des County Antrim zählt zu den geologischen Wundern unserer Welt. Sie ist 60 Millionen Jahre alt und vulkanischen Ursprungs, wobei die aufsteigende Lava die erdgeschichtlich älteren Lagen des Kalkgesteins durchdrangen und das Land überformten. 1986, vor nun 35 Jahren, wurde der Giant’s Causeway (irisch: Clochán na bhFómharach), der Damm des Riesen, zum Welterbe der Vereinten Nationen.

    Diese Adresse werden ohne Inhalt verkauft

    Zähne - www.zaehne.me
    Zähne behandeln - www.zaehne-behandeln.de
    online Zoohandlung - www.online-zoohandlung.de
    Ihr Feriendomizil - www.ihr-feriendomizil.com
    vergleichen informieren - www.vergleichen-informieren.de
    vergleichen sparen - www.vergleichen-sparen.net
    buchen Sie online - www.buchen-sie-online.de
    Suchen Vergleichen Sparen- www.suchen-vergleichen-sparen.net



    Werbeanzeige - Kontaktdaten auf den jeweiligen Portalen

    Im Juli 2012 war die Eröffnung des neuen Giant’s Causeway Visitor Centre. Das Besucherzentrum wurde nach Kriterien der Nachhaltigkeit konzipiert und architektonisch in den Klippenrand des Giant’s Causeway eingearbeitet. Es wird – wie viele Natur- und Kulturdenkmäler in Nordirland – vom National Trust of Northern Ireland gepflegt und unterhalten.

    Vom Visitor Centre starten geführte und selbstgeführte Touren sowie die Shuttle-Busse: hinab an die von Mythen umgarnten Ufer und seinen 40.000 Basaltsäulen.

    Tipps am Rande zwischen Nord und Süd

    Sie ist eine Schönheit, die Antrim Coast. Sie zu erwandern ist ein bleibendes Erlebnis: man mag gar nicht aufhören. Weite Passagen des „Causeway Coast Way“ führen am Küstensaum entlang, hinab zu wunderschönen Stränden und wieder hinauf auf die weitsichtigen Höhen über dem Meer.

    Die Wege sind Teil des „Ulster Way“ eines 1.000 Kilometer langen Rundwanderwegs um ganz Nordirland. Als Küstenwanderweg von Castlerock bis Portstewart (16 km) und weiter nach Ballycastle (52 km) passiert er die „Area of Outstanding Natural Beauty“ mit der Welterbestätte in der Mitte und etlichen Plätzen von besonderem Interesse: Ballintoy Harbour etwa war Schauplatz in Game of Thrones®. Von Ballycastle geht er am North Channel vorbei bis Glenarm (51km) und dort landeinwärts in die Antrim Hills.

    Einige interessante Links
    https://www.nationaltrust.org.uk/giants-causeway
    https://www.ireland.com/de-de/things-to-do/attractions/carrick-a-rede-rope-bridge/
    https://bushmills.com/distillery/
    https://www.nationaltrust.org.uk/giants-causeway
    https://www.hparc.com/about
    https://www.nationaltrust.org.uk/giants-causeway/news/built-with-sustainability-at-the-forefront-of-design
    http://www.walkni.com/ulsterway/
    https://www.daera-ni.gov.uk/articles/causeway-coast-aonb
    https://www.ireland.com/de-de/things-to-do/themes/ireland-on-screen/game-of-thrones/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    NOTATE Pressedienst
    Herr Rainer Schilling
    Rheinblickstraße 12
    65187 Wiesbaden
    Deutschland

    fon ..: 0172 61 535 11
    web ..: https://www.notate.news/
    email : redaktion@notate.news

    Pressekontakt:

    NOTATE Pressedienst
    Herr Rainer Schilling
    Rheinblickstraße 12
    65187 Wiesbaden

    fon ..: 0172 61 535 11
    web ..: https://www.notate.news/
    email : redaktion@notate.news


    Disclaimer:
    Dieser Content wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Webeitenbetreiber von jetzt-informieren.online distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: