Lesezeit des Content ca.: 2 Minuten, 43 Sekunden  und wurde 138 x angesehen       
veröffentlicht am 4. September 2023 • gelistet in der Kategorie Rechtsanwälte - Steuerberater

Schlagwörter:

  • jetzt informierenCorona-Testzentren werden zunehmend auf Abrechnungsfehler hin kontrolliert.

    Im Zuge der Corona-Pandemie unterstützte der Staat die privat betriebenen Corona-Testzentren massiv und unbürokratisch auch hinsichtlich der Abrechnungen.

    Zahlreiche Betreiber dieser Corona-Testzentren stehen seitdem unter Verdacht, bei der Abrechnung mit der Kassenärztlichen Vereinigung mehr Schnelltests angegeben und damit abgerechnet zu haben, als tatsächlich durchgeführt wurden.

    Es besteht daher vielfach auch der Verdacht des gewerbsmäßigen Betrugs gemäß § 263 Abs. 3 Nr. 3 StGB. Aufgrund der Aufbewahrungspflicht hinsichtlich relevanter Daten bis Ende 2024 ist mit umfassenden nachträglichen Kontrollen der Corona-Testzentren in den folgenden Monaten und damit mit einer Vielzahl weiterer Ermittlungsverfahren zu rechnen.

    Rechtsanwalt Mario Dujmovic berät und verteidigt bundesweit Beschuldigte in solchen Ermittlungs- und Strafverfahren.

    Ein Anfangsverdacht gegen den Betreiber ist ausreichend, um ein Ermittlungsverfahren einzuleiten. Ein Ermittlungs- bzw. Strafverfahren wegen Abrechnungsbetrug im Zusammenhang mit den Corona-Testzentren wird unmittelbar gegen den Betreiber, oder, sofern eine juristische Person wie eine GmbH die Testzentren betrieb, gegen den Geschäftsführer als Beschuldigter geführt.

    Wurden bereits Ermittlungsverfahren oder gar ein Strafverfahren eingeleitet gilt es, sich kompetent beraten und verteidigen zu lassen. Rechtsanwalt Mario Dujmovic verteidigt als Fachanwalt für Strafrecht bundesweit Beschuldigte in Ermittlungs- und Strafverfahren gegen Vorwürfe des Abrechnungsbetrugs im Zusammenhang mit dem Betrieb von Corona-Testzentren.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Rechtsanwalt Mario Dujmovic
    Herr Mario Dujmovic
    Krebsgasse 4-6
    50667 Köln
    Deutschland

    fon ..: 0221-677839400
    fax ..: 0221-677839409
    web ..: https://www.mariodujmovic.de
    email : info@mariodujmovic.de

    Rechtsanwalt Mario Dujmovic ist Fachanwalt für Strafrecht und als Strafverteidiger sowohl regional, als auch überregional und bundesweit gegenüber allen Gerichten und Staatsanwaltschaften ausschließlich auf dem Gebiet des Strafrechts tätig.

    Pressekontakt:

    Rechtsanwalt Mario Dujmovic
    Herr Mario Dujmovic
    Krebsgasse 4-6
    50667 Köln

    fon ..: 0221-677839400
    email : info@mariodujmovic.de

    Diese Adresse werden ohne Inhalt verkauft

    Zähne - www.zaehne.me
    Zähne behandeln - www.zaehne-behandeln.de
    Ihr Feriendomizil - www.ihr-feriendomizil.com
    buchen Sie online - www.buchen-sie-online.de
    Informieren Sparen - www.informieren-sparen.de

    Werbeanzeige - Kontaktdaten auf den jeweiligen Portalen



    Diese News wurde mit themenrelevanten Infos durch jetzt informieren online erweitert.

    Einige Corona-Testzentren stehen unter Verdacht des gewerbsmäßigen Betrugs.

    Die Ermittlungen haben ergeben, dass in einigen Corona-Testzentren möglicherweise gewerbsmäßiger Betrug stattfindet. Es gibt Hinweise darauf, dass Tests nicht ordnungsgemäß durchgeführt oder sogar gefälscht wurden, um finanzielle Gewinne zu erzielen.

    Diese schockierenden Vorwürfe werfen einen dunklen Schatten auf die Integrität des Gesundheitssystems und stellen eine Bedrohung für die öffentliche Sicherheit dar. In Zeiten einer globalen Pandemie ist es unverantwortlich und moralisch verwerflich, solche Machenschaften zuzulassen.

    Diejenigen Verantwortlichen müssen zur Rechenschaft gezogen werden – ohne Wenn und Aber. Die Strafverfolgungsbehörden sollten mit Hochdruck an der Aufklärung dieser Fälle arbeiten und sicherstellen, dass alle Beteiligten vor Gericht gestellt werden.

    Es ist von größter Bedeutung, das Vertrauen der Bevölkerung in das Testsystem wiederherzustellen. Nur wenn wir uns sicher sein können, dass unsere Tests zuverlässig sind und korrekt durchgeführt werden – nur dann können wir effektive Maßnahmen ergreifen, um diese schreckliche Pandemie einzudämmen.

    Darüber hinaus muss auch überprüft werden ob es Schwachstellen im System gibt welche dazu führen konnten,dass sich solche betrügerischen Aktivitäten entwickeln konnten.Die Behörden sollten ihre Kontrollmechanismen verstärken sowie strengere Vorschriften einführen ,um sicherzustellen,dass ähnliche Vorfälle in Zukunft vermieden werde

    Wir dürfen nicht zulassen, dass einige skrupellose Individuen das Vertrauen und die Bemühungen derjenigen untergraben, die tagtäglich daran arbeiten, diese Krise zu bewältigen. Die Gesundheit und Sicherheit unserer Bevölkerung steht auf dem Spiel – wir müssen handeln.

    Es ist an der Zeit, dass alle relevanten Akteure zusammenkommen – von den Behörden über medizinische Fachkräfte bis hin zur Politik – um sicherzustellen, dass solche betrügerischen Machenschaften effektiv bekämpft werden. Nur durch eine gemeinsame Anstrengung können wir dieses Problem lösen und dafür sorgen,dass unsere Testzentren wieder verlässliche Orte sind,in denen Menschen sich auf COVID-19 testen lassen können.

    Diejenigen Betrüger sollten gewarnt sein: Ihre Tage des ungestraften Handelns sind gezählt. Wir werden alles in unserer Macht Stehende tun, um sie vor Gericht zu bringen und für ihre Taten angemessen zur Rechenschaft zu ziehen.

    Lasst uns gemeinsam gegen diesen widerlichen Betrug vorgehen! Unsere Gesellschaft verdient es besser als das – besonders in Zeiten einer globalen Pandemie!


    Mein Name ist W. Mertinkat (wohne in Hamburg) und betreibe das Portal, auf dem Sie sich gerade informieren. Aufgrund einer schweren Erkrankung sitze ich im Rollstuhl und arbeite von zu Hause.

    Ich bin ein Teamplayer, mit einem analytischen Kopf und bin seit vielen Jahren im Bereich Content-Management aktiv. Berate Kunden*innen in Sachen Content und Online Marketing.

    Schreibe Blog-Beiträge incl. Keyword Recherche (Keyword-Analyse) (bei Bedarf auch in Englisch) oder pushe einzelne Beiträge mit dem Ziel durch verschiedene Maßnahmen den Bekanntheitsgrad der News zu erhöhen und arbeite erfolgsorientiert.

    Die Klickzahlen der einzelnen Beiträge bestätigen mir, dass ich meinen Job doch ganz gut mache. Diese finden Sie unterhalb der Überschrift (* angesehen).

    Nun meine Frage:
    Können Sie sich eine Zusammenarbeit mit mir vorstellen?
    In Zeiten moderner Kommunikation (Mail) dürfte das doch KEIN Problem sein.

    Ich freue mich auf Ihre Antwort. Meine Kontaktdaten

    Disclaimer:
    Dieser Content wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Webeitenbetreiber von jetzt-informieren.online distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Content Marketing ist ein wichtiger Bestandteil des modernen Online Marketings.

    Es gibt viele Möglichkeiten, wie Unternehmen von einem erfolgreichen Content Marketing profitieren können.

    Auf jetzt-informieren.online finden Sie alle nötigen Informationen dazu. Der überzeugende Schreibstil und die ausführlichen Beiträge ermöglichen es Ihnen, sich intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen.

    Nutzen Sie die Gelegenheit und lassen Sie sich inspirieren!
    Schauen Sie auf jetzt-informieren.online vorbei und entdecken Sie alles, was es zu Content Marketing zu wissen gibt.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: