Werbeanzeige erscheint auf ALLEN Seiten

Lesezeit des Content ca.: 2 Minuten, 37 Sekunden  und wurde 36 x angesehen       
veröffentlicht am 27. November 2021 und ist gelistet in der Kategorie Gesundheit & Sport & Kosmetik

Schlagwörter: , ,

  • Warum sich Augenlasern in der Türkei lohnt

    jetzt informieren

    Augenlaser-Operationen werden in der Türkei stetig beliebter.

    Gerade scharfes und vollständiges Sehen ist in der Gesellschaft ein hohes Gut.

    Obwohl sehr viele Leute eine Brille oder Kontaktlinsen tragen, fühlen sie sich damit nicht immer wohl und hätten am liebsten eine Alternative ohne diese Hilfsmittel, um endlich wieder gestochen scharf sehen zu können.

    Eine Augenlaseroperation ist in Deutschland Standard und wird nahezu täglich einige Male durchgeführt und führt nahezu immer zu einem zufriedenstellenden Ergebnis.

    Doch leider sind diese Laser Operationen hierzulande eher teuer und Kliniken bieten in Zusammenarbeit mit bestimmten Banken, den OP- Willigen einen Kredit an, der dann monatlich abbezahlt werden muss. Daher ist es lohnenswert, sich nach etwaigen Alternativen umzusehen. Denn immer mehr Kliniken im Ausland bieten gezielt deutschen Patienten die gleichen Leistungen an, nur zu einem günstigeren Preis.

    Warum also in der Türkei die Augen lasern lassen?

    Unterschiedliche Kliniken wie zum Beispiel www.lasikistanbul.net haben sich nicht nur auf Augen Laserungen für türkische Patienten spezialisiert, sondern bieten ihren Service auch für deutschsprachige Patienten zum Beispiel aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz an.

    Die Gründe, warum sich Patienten für den türkischen Weg entscheiden, sind oftmals in den Kosten begründet. Je nach Klinik und Angebot können über 600 Euro und mehr für das komplette Lasern gespart werden. Sehr viele Patienten machen sich jedoch im Vorfeld Gedanken, ob eine solche Laserbehandlung die „gleiche“ ist, wie in Deutschland oder ob es qualitative Abstufungen gibt.

    Hier ist es lohnenswert, sich zunächst einmal im Internet schlau zu machen und nach Erfahrungsberichten zu suchen, die jedoch nicht auf den Seiten der Kliniken stehen, um sich einen „neutralen“ Eindruck zu verschaffen.

    Die Laser OP wird entweder von den Kliniken selbst angeboten oder man wendet sich an eine Vermittlungsagentur, die Patient und Klinik vermittelt, den Kontakt herstellt und alles Notwendige in die Wege leitet, wie zum Teil auch die Anreise bzw. die Unterbringung in einem Hotel. Ansonsten muss man sich um alle Bausteine selbst kümmern, wenn man beispielsweise vorab ein paar Tage vorher in die Türkei einreisen möchte, um etwas Urlaub zu machen.

    Diese Adresse werden ohne Inhalt verkauft

    Zähne - www.zaehne.me
    Zähne behandeln - www.zaehne-behandeln.de
    online Zoohandlung - www.online-zoohandlung.de
    Ihr Feriendomizil - www.ihr-feriendomizil.com
    vergleichen informieren - www.vergleichen-informieren.de
    buchen Sie online - www.buchen-sie-online.de
    dein Geldbeutel - www.dein-geldbeutel.de

    Werbeanzeige - Kontaktdaten auf den jeweiligen Portalen

    Das Angebot der Kliniken bzw. Vermittlungsagenturen

    Sehr viele Kliniken werben speziell damit, dass sie sich auch auf deutschsprachige Patienten eingestellt haben. Dies bedeutet, dass vor, während und nach der Laser Operation eine deutschsprechende Betreuung dem Patienten zur Verfügung steht, die alle notwendigen Fragen, Probleme, Wünsche etc. abklärt, damit der Patient genau weiß, was ihn erwartet.

    In vielen Fällen sprechen auch einige der behandelnden Ärzte in den Kliniken Deutsch und können somit besonders gut auf ihre Patienten eingehen. Der Patient wird umfassend betreut und aufgeklärt, in den meisten Fällen findet vorher in Deutschland ein persönliches Telefonat statt, um erste Dinge bezüglich der Augen Laser OP zu besprechen, eine Untersuchung findet dann nochmals in der Türkei statt.

    Häufig wird der Patient vom Hotel abgeholt und dann zur Klinik gefahren, nach der Laser OP selbst kann der Patient bereits nach kurzer Zeit die Klinik wieder verlassen und später, wenn er denn möchte, die Heimreise nach Deutschland antreten.

    Zudem ist es möglich, sich vorab Informationsmaterial von den Kliniken zuschicken zu lassen oder diese als PDF-Datei auf dem Laptop/Smartphone zu speichern. Auch kann man um erste Informationen per Mail bitten, häufig schreiben dort schon die deutschen Patientenbetreuer zurück und erleichtern die Kommunikation. Sollten nach der Behandlung Zuhause noch Fragen etc. auftreten, kann man sich mit diesen ebenfalls gerne an die Klinik und den Arzt/Patientenbetreuer wenden.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Weber Turzim Danismanlik Ic ve Dis Tic. Ltd. Sti.
    Herr Clemens Weber
    Berra Sokak 12 / 33
    34762 Istanbul
    Türkei

    fon ..: +90 (0) 216 344 11 23
    web ..: https://www.lasikistanbul.net/
    email : info@healthtravels.de

    Pressekontakt:

    Weber Turzim Danismanlik Ic ve Dis Tic. Ltd. Sti.
    Herr Clemens Weber
    Berra Sokak 12 / 33
    34762 Istanbul

    fon ..: +90 (0) 216 344 11 23
    web ..: https://www.lasikistanbul.net/
    email : info@healthtravels.de


    Disclaimer:
    Dieser Content wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Webeitenbetreiber von jetzt-informieren.online distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.


    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: