ID-Nr. 9762 • Lesezeit des Content ca.: 2 Minuten, 0 Sekunden  und wurde 248 x angesehen
veröffentlicht am 29. September 2021 • gelistet in der Kategorie Immobilien & Heim & Garten

Schlagwörter: , , , , , ,

  • jetzt informierenEigentümer und Käufer können anhand des Dokuments die Endenergiekosten ableiten.

    Die Immobilienmakler der Bubeck Immobilien GmbH aus Stuttgart kümmern sich um die Erstellung eines Energieausweises, der für den Immobilienverkauf und -kauf erforderlich ist.

    In diesem Dokument wird aufgeführt, wie hoch der Energiebedarf für ein Gebäude ist. Während ein Effizienzhaus mit A+ die beste Energieeffizienzklasse ausweist, besitzt ein unsaniertes Einfamilienhaus mit H die schlechteste Energieeffizienzklasse.

    „Beauftragt uns ein Eigentümer beispielsweise mit dem Verkauf eines unsanierten Einfamilienhauses, beraten wir diesen im Vorfeld gegebenenfalls über lohnende Modernisierungs- oder Sanierungsmaßnahmen“, sagt Geschäftsführer Christian Bubeck, „denn diese können den Verkaufswert steigern“. Als Maßnahmen kommen zum Beispiel eine Fassadendämmung, eine Dachdämmung oder auch die Erneuerung der Heizung infrage.

    Für den Verkauf muss zügig ein gültiger Energieausweis vorliegen, der nicht älter als zehn Jahre alt sein darf. „Wer eine Immobilie kaufen möchte, muss sich bereits beim Besichtigungstermin ein Bild von der Energieeffizienz des Gebäudes machen können“, weiß Christian Bubeck. Denn während die jährlichen Endenergiekosten für ein Effizienzhaus sehr niedrig sind, liegen sie für ein unsaniertes Einfamilienhaus weitaus höher.

    Das Wissen um die Endenergiekosten kann die Kaufentscheidung beeinflussen“, so der Geschäftsführer.

    Er und seine Kollegen wissen genau, welche Art des Energieausweises den Eigentümern und Käufern vorliegen muss und besorgen ihnen dieses wichtige Dokument. Unterschieden wird hierbei in einen bedarfsorientierten und in einen verbrauchsorientierten Energieausweis.

    Der bedarfsorientiere Energieausweis muss unter anderem für Gebäude mit bis zu vier Wohnungen erstellt werden, die mit einem Bauantrag vor dem 1. November 1977 errichtet wurden und deren Modernisierungen nicht den Anforderungen der ersten Wärmeschutzverordnung entsprechen. Ein verbrauchsorientierter Energieausweis dagegen wird beispielsweise bei neueren Gebäuden mit vier oder mehr Wohnungen benötigt.


    Business Webhosting für Geschäftskunden

    Neben der Beschaffung des Energieausweises kümmern sich die Immobilienmakler aus Stuttgart auch um alle weiteren Schritte im Verkaufsprozess oder sie begeben sich für Kauf- und Mietinteressenten auf die Suche nach Wohnraum. Gerne erteilen sie bei Fragen unter der Rufnummer 0711 / 23 43 79 50 kostenlos und unverbindlich Auskünfte zum Immobilienverkauf und zur Immobiliensuche.

    Weitere Informationen zum Thema sowie zu Stuttgart Immobilien verkaufenPrivatverkauf Immobilien Stuttgart und mehr finden Interessenten auch auf www.bubeck-immobilien.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Bubeck Immobilien GmbH
    Herr Christian Bubeck
    Arminstraße 14
    70187 Stuttgart
    Deutschland

    fon ..: 0711 / 23437950
    fax ..: /
    web ..: https://www.bubeck-immobilien.de/
    email : info@bubeck-immobilien.de

    Die Bubeck Immobilien GmbH ist im Jahr 1982 von Ulrich Bubeck gegründet worden. Das familiengeführte Unternehmen mit Sitzen in Stuttgart und Gerlingen wird seit 2016 von Christian Bubeck in zweiter Generation führt. Spezialisiert hat sich das Unternehmen besonders auf die Vermittlung von wohnwirtschaftlich genutzten Immobilien.

    Mit einem Team bestehend aus Immobilienkaufleuten, Immobilienfachwirten, Immobiliengutachtern und studierten Immobilienwirtschaftern stehen den Kunden Fachkräfte zur Verfügung, die sich am Stuttgarter Immobilienmarkt sowie in der Umgebung bestens auskennen.

    Pressekontakt:

    wavepoint GmbH & Co. KG
    Frau Maren Tönisen
    Bonner Straße 12
    51379 Leverkusen

    fon ..: 0214 / 70 79 011
    web ..: https://www.wavepoint.de
    email : info@wavepoint.de

    Mein Name ist W. Mertinkat (wohne in Hamburg) und betreibe das Portal, auf dem Sie sich gerade informieren. Aufgrund einer schweren Erkrankung sitze ich im Rollstuhl und arbeite von zu Hause.

    Ich bin ein Teamplayer, mit einem analytischen Kopf und bin seit vielen Jahren im Bereich Content-Management aktiv. Berate Kunden*innen in Sachen Content und Online Marketing.

    Schreibe Blog-Beiträge incl. Keyword Recherche (Keyword-Analyse) (bei Bedarf auch in Englisch) oder pushe einzelne Beiträge mit dem Ziel durch verschiedene Maßnahmen den Bekanntheitsgrad der News zu erhöhen und arbeite erfolgsorientiert.

    Die Klickzahlen der einzelnen Beiträge bestätigen mir, dass ich meinen Job doch ganz gut mache. Diese finden Sie unterhalb der Überschrift (* angesehen).

    Nun meine Frage:
    Können Sie sich eine Zusammenarbeit mit mir als Freelancer vorstellen?
    In Zeiten moderner Kommunikation (Mail) dürfte das doch KEIN Problem sein.

    Ich freue mich auf Ihre Antwort. Meine Kontaktdaten

    Disclaimer:
    Dieser Content wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Webeitenbetreiber von jetzt-informieren.online distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Content Marketing ist ein wichtiger Bestandteil des modernen Online Marketings.

    Es gibt viele Möglichkeiten, wie Unternehmen von einem erfolgreichen Content Marketing profitieren können.

    Auf jetzt-informieren.online finden Sie alle nötigen Informationen dazu. Der überzeugende Schreibstil und die ausführlichen Beiträge ermöglichen es Ihnen, sich intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen.

    Nutzen Sie die Gelegenheit und lassen Sie sich inspirieren!
    Schauen Sie auf jetzt-informieren.online vorbei und entdecken Sie alles, was es zu Content Marketing zu wissen gibt.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: