Schlagwörter: , , ,

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Gefällt Ihnen der Beitrag? Bewerten Sie diesen.)
Loading...
Lesezeit des Content ca.: 1 Minuten, 56 Sekunden  und wurde 64 x angesehen       

  • Die Selbstverständlichkeit der Welt – eine Kritik am „Neuen Realismus“

    Die Selbstverständlichkeit der WeltThomas Kühn übt in „Die Selbstverständlichkeit der Welt“ Kritik an Markus Gabriels Vorschlag eines „Neuen Realismus“.

    Die Welt der Philosophen hat lange auf Markus Gabriels Abrechnung mit konstruktivistischen und relativistischen Positionen gewartet. Leider wurden die hohen Erwartungen nicht erfüllt. Um so enttäuschender fällt dessen Vorschlag eines „Neuen Realismus“ aus.

    Thomas Kühn bezeichnet Gabriels Vorschlag eines „Neuen Realismus“ als wenig zufriedenstellend. In seinem eigenen Werk „Die Selbstverständlichkeit der Welt“ bietet Kühn eine Alternative an. Autor Thomas Kühn streitet für die „Existenz der Welt“. Er übt dafür intelligente Kritik am Konstruktivismus und weist sowohl Gabriels Kritik am Monismus als auch seine „Sinnfeldontologie“ zurück – nicht ohne einen eigenen Vorschlag zu machen.

    Das anspruchsvolle, philosophische Buch „Die Selbstverständlichkeit der Welt“ von Thomas Kühn zeigt Lesern auf, dass es durchaus einen Weg aus der Sackgasse gibt. Der „Neue Realismus“ und die Preisgabe des Abhängigkeitspostulats sind seiner Meinung nach aber nicht die richtige Lösung. Kühn schafft es in seinem Werk, komplexe Ideen auf verständliche Weise zu präsentieren und anspruchsvolle Konzepte für Menschen, die an der modernen Philosophie interessiert sind, zugänglich zu machen. Gespannt dürfen alle Leser auf Kühns Gegenvorschlag sein.

    „Die Selbstverständlichkeit der Welt“ von Thomas Kühn ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-5167-3 zu bestellen.

    Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite.

    Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die Selbstverständlichkeit der Welt – eine Kritik am „Neuen Realismus“

    publiziert am 4. März 2019 und wird gelistet in der Kategorie Bücher
    Disclaimer:
    Dieser Content wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Webeitenbetreiber von jetzt-informieren.online distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    JETZT INFORMIEREN ist Kooperationspartner des online Presseverteiler Connektar.