ID-Nr. 11975 • Lesezeit des Content ca.: 3 Minuten, 31 Sekunden  und wurde 166 x angesehen
veröffentlicht am 1. Juni 2023 • gelistet in der Kategorie Unternehmen

Schlagwörter: ,

  • www.stiebel-eltron.at – Österreich vor Deutschland beim Aus für Öl und Gas.

    jetzt informierenGrüne Technologie ist auf der Erfolgsspur:
    Wer jetzt in ein neues Heizsystem investiert, sollte auf technisch ausgereifte, klimafreundliche Heizsysteme setzen“, sagt Thomas Mader, Geschäftsführer des Haus- und Systemtechnikherstellers STIEBEL ELTRON ÖSTERREICH.

    „Damit wird gleichzeitig der Wert einer Immobilie gesichert oder gesteigert. Laut unserer Umfrage ‚Energie-Trendmonitor 2023‘ erkennt das die große Mehrheit der Menschen – sowohl in Österreich mit einer Zustimmung von 80 Prozent als auch in Deutschland mit 77 Prozent.

    Aktuell zeigen sich die Österreicherinnen und Österreicher in Bezug auf ihre zukünftige Heizung umweltbewusster als ihre Nachbarn in Deutschland. Lediglich 21 Prozent würden sich hierzulande noch für eine fossile Gasheizung entscheiden, während 15 Prozent eine mit Öl betriebene Anlage bevorzugen würden.

    In Deutschland hingegen liegen diese Zahlen jeweils doppelt so hoch, nämlich bei 40 Prozent für Gasheizungen und 30 Prozent für Ölheizungen. Diese Ergebnisse stammen aus dem Energie-Trendmonitor 2023, für den im Auftrag von Stiebel Eltron je 1.000 Menschen in Österreich und Deutschland bevölkerungsrepräsentativ von einem Marktforschungsinstitut befragt wurden.

    Vergleicht man die Absatzzahlen bei Heizungen mit dem deutschen Nachbarn, wird deutlich, dass Österreich derzeit führend ist.

    Das Land erreichte 2022 eine Trendwende, indem erstmals mehr erneuerbare Heizsysteme (über 50.000 Einheiten) als fossile Systeme (30.000 Einheiten) installiert wurden.

    In Deutschland hingegen wurden im selben Zeitraum immer noch deutlich mehr fossile Systeme als erneuerbare verkauft: 598.000 gasbasierte Heizungen im Vergleich zu 236.000 Wärmepumpen.

    Jedoch steigt auch in Deutschland der Absatz von klimafreundlichen Geräten an, und zwar um beeindruckende 53 Prozent, während gasbasierte Heizungsanlagen um 8 Prozent rückläufig sind. Wenn es jedoch darum geht, den Klimaschutz im Alltag konkret umzusetzen, zeigen sich erstaunliche Unterschiede im Ländervergleich.

    56 Prozent der Deutschen geben an, zwar klimafreundlich handeln zu wollen, sind aber im konkreten Fall, bspw. bei der Wahl der Heizung, nicht konsequent.

    In Österreich hingegen stimmt nur eine Minderheit von 47 Prozent dieser Aussage zu. „Dieses Ergebnis bestätigt die Trendwende zum erneuerbaren Heizen in Österreich“, sagt Mader. Auch der Blick über den europäischen Tellerrand gibt Anlass zur Freude.

    Im vergangenen Jahr stieg der Absatz von Wärmepumpen in Europa um fast 38 Prozent auf rund 3 Millionen Einheiten. Dadurch konnten etwa 8 Millionen Tonnen CO2-Emissionen vermieden werden, was in etwa den jährlichen Emissionen Griechenlands entspricht.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    STIEBEL ELTRON ÖSTERREICH
    Herr Marco Gojcevic
    Margaritenstrasse 4A
    4063 Hörsching
    Österreich

    fon ..: +43 722174600
    web ..: https://stiebel-eltron.at
    email : office@stiebel-eltron.at

    Als innovationsgetriebenes Familienunternehmen steht STIEBEL ELTRON für innovative Lösungen im Bereich Warmwasser, Wärme, Lüftung und Klima.

    Dabei verfolgt der Haus- und Systemtechnikanbieter eine klare Linie – für eine umweltschonende, effiziente und komfortable Haustechnik. Mit rund 5.000 Mitarbeitern weltweit setzt der Konzern mit Hauptsitz in Holzminden/DE von der Produktentwicklung bis zur Fertigung konsequent auf eigenes Knowhow.

    Die österreichische Niederlassung STIEBEL ELTRON Gesellschaft mbH in Hörsching bei Linz, ist die älteste Tochtergesellschaft der Gruppe – sie wurde bereits 1972 gegründet und gehört zu den führenden Vertreibern von Wärmepumpen und Lüftungssystemen im Land.

    Pressekontakt:

    STIEBEL ELTRON ÖSTERREICH
    Herr Marco Gojcevic
    Margaritenstrasse 4A
    4063 Hörsching

    fon ..: +43 722174600
    web ..: https://stiebel-eltron.at
    email : office@stiebel-eltron.at



    Anmerkungen von www.jetzt-informieren.online

    Österreich und der Einsatz von Wärmepunpen – eine Erfogsstory?

    Österreich hat in den letzten Jahren beträchtliche Fortschritte beim Einsatz von Wärmepumpen erzielt. Die Verwendung von Wärmepumpen zur Heizung und Kühlung von Gebäuden hat in Österreich stark zugenommen und wird als Erfolgsgeschichte im Bereich der erneuerbaren Energien betrachtet.

    Hier sind einige Gründe, warum Wärmepumpen in Österreich erfolgreich sind:

    Förderprogramme: Die österreichische Regierung hat verschiedene Förderprogramme eingeführt, um den Einsatz von erneuerbaren Energien, einschließlich Wärmepumpen, zu unterstützen. Diese Programme bieten finanzielle Anreize für den Kauf und die Installation von Wärmepumpensystemen und machen sie für Hausbesitzer attraktiv.

    Energieeffizienz: Wärmepumpen gelten als äußerst energieeffiziente Heiz- und Kühllösungen. Sie nutzen die in der Umwelt vorhandene Wärme, wie z.B. aus der Luft, dem Wasser oder dem Boden, und wandeln sie in nutzbare Wärme für Gebäude um. Durch die effiziente Nutzung von Energie können Wärmepumpen den Energieverbrauch und die CO2-Emissionen im Vergleich zu konventionellen Heizsystemen erheblich reduzieren.

    Erneuerbare Energien: Da Wärmepumpen auf erneuerbaren Energiequellen basieren, tragen sie zur Verringerung der Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen und zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen bei. Österreich hat eine reiche Ressourcenbasis für erneuerbare Energien wie Wasser, Sonne und Erdwärme, die sich gut für den Einsatz von Wärmepumpen eignen.

    Technologische Fortschritte: In den letzten Jahren hat es bedeutende technologische Fortschritte bei Wärmepumpen gegeben, die zu höherer Effizienz, Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit geführt haben. Moderne Wärmepumpensysteme sind leistungsstark, langlebig und können in verschiedenen Gebäudetypen eingesetzt werden.

    Bewusstseinsbildung: Die österreichische Regierung und verschiedene Akteure haben umfangreiche Aufklärungs- und Informationskampagnen durchgeführt, um das Bewusstsein für die Vorteile von Wärmepumpen zu schärfen. Dies hat dazu beigetragen, das Interesse und die Akzeptanz der Technologie in der Bevölkerung zu steigern.

    Diese Faktoren haben zusammen dazu beigetragen, dass Wärmepumpen in Österreich erfolgreich eingesetzt werden. Die steigende Anzahl von Wärmepumpeninstallationen hat dazu beigetragen, den CO2-Ausstoß zu verringern, die Energieeffizienz zu verbessern und den Übergang zu einer nachhaltigeren Energieversorgung voranzutreiben.



    Business Webhosting für Geschäftskunden


    jetzt informierenMein Name ist W. Mertinkat (wohne in Hamburg) und betreibe das Portal, auf dem Sie sich gerade informieren. Aufgrund einer schweren Erkrankung sitze ich im Rollstuhl und arbeite von zu Hause.

    Ich bin ein Teamplayer, mit einem analytischen Kopf und bin seit vielen Jahren im Bereich Content-Management aktiv. Berate Kunden*innen in Sachen Content und Online Marketing.

    Schreibe Blog-Beiträge incl. Keyword Recherche (Keyword-Analyse) (bei Bedarf auch in Englisch) oder pushe einzelne Beiträge mit dem Ziel durch verschiedene Maßnahmen den Bekanntheitsgrad der News zu erhöhen und arbeite erfolgsorientiert.

    Die Klickzahlen der einzelnen Beiträge bestätigen mir, dass ich meinen Job doch ganz gut mache. Diese finden Sie unterhalb der Überschrift (* angesehen).

    Nun meine Frage:
    Können Sie sich eine Zusammenarbeit mit mir als Freelancer vorstellen?
    In Zeiten moderner Kommunikation (Mail) dürfte das doch KEIN Problem sein.

    Ich freue mich auf Ihre Antwort. Meine Kontaktdaten

    Disclaimer:
    Dieser Content wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Webeitenbetreiber von jetzt-informieren.online distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Content Marketing ist ein wichtiger Bestandteil des modernen Online Marketings.

    Es gibt viele Möglichkeiten, wie Unternehmen von einem erfolgreichen Content Marketing profitieren können.

    Auf jetzt-informieren.online finden Sie alle nötigen Informationen dazu. Der überzeugende Schreibstil und die ausführlichen Beiträge ermöglichen es Ihnen, sich intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen.

    Nutzen Sie die Gelegenheit und lassen Sie sich inspirieren!
    Schauen Sie auf jetzt-informieren.online vorbei und entdecken Sie alles, was es zu Content Marketing zu wissen gibt.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: