ID-Nr. 12222 • Lesezeit des Content ca.: 3 Minuten, 19 Sekunden  und wurde 119 x angesehen
veröffentlicht am 17. Juli 2023 • gelistet in der Kategorie Information - Informationen

Schlagwörter: , , , , , , ,

  • LEADing Practice und Heinrich-Böll-Stiftung arbeiten zusammen, um IT-Standards für den öffentlichen Sektor zu schaffen.

    pressearbeit onlineLEADing Practice, eine führende Standardorganisation im Bereich Unternehmensführung und IT-Standardisierung, freut sich, eine strategische Partnerschaft mit der Heinrich-Böll-Stiftung bekannt zu geben.

    Gemeinsam werden sie daran arbeiten, Standards zu entwickeln, die speziell auf die Bedürfnisse des öffentlichen Sektors zugeschnitten sind.

    Durch die Integration der Expertise beider Organisationen werden Standards und wiederverwendbare Lösungen, sogenannte Referenzinhalte, geschaffen, die den öffentlichen Sektor in den Bereichen Digitalisierung, IT-Strategie, Geschäftsmodell der IT-Transformation, Cloud-Konzepte, IT-Optimierung und IT-Standardisierung generell verbessern sollen.

    Dabei werden sie bewährte Vorgehensweisen (Best Practices) identifizieren, Benchmarks setzen und Instrumente zur Umsetzung der Standards bereitstellen. Durch die Zusammenarbeit werden LEADing Practice und die Heinrich-Böll-Stiftung ihr Fachwissen und ihre Ressourcen bündeln, um gemeinsam stärker zu sein.

    Die LEADing Practice® (LEAD) ist eine weltweit führende Einrichtung für ‚Enterprise & Industry Standards‘.
    Ihre Mission ist es, Unternehmen durch ihre Standards zu befähigen, Führungskräfte sowie Expertinnen und Experten in die Lage zu versetzen, Veränderungen zu schaffen.

    Ihre Standards basieren auf der Erforschung von „de facto“, also bestehenden/vorhandenen, Praktiken, die sie in Referenzinhalten dokumentieren.

    „Wir sind sehr erfreut über die strategische Zusammenarbeit und Partnerschaft mit der Heinrich-Böll-Stiftung (hbs), einer Organisation, die sich für die Förderung demokratischer Werte und nachhaltiger Entwicklung einsetzt. Das wird frischen Wind in benötigte IT-Standards bringen“, sagt Prof. Mark von Rosing, Mitgründer und Geschäftsführer der LEADing Practice. Vonseiten der LEAD wird Hanka Czichos die Partnerschaft leiten.

    Sie sagt:
    „Das Ziel von LEAD ist es, Standards zu schaffen, die den öffentlichen Sektor dabei unterstützen, Digitalisierung voranzutreiben, um die IT zu erneuern, aber auch bessere Nachhaltigkeitskonzepte zu entwickeln.“

    Die Heinrich-Böll-Stiftung (hbs) ist die parteinahe Stiftung von Bündnis 90/Die Grünen.
    Die hbs ist eine gemeinnützige Organisation, die sich für soziale Gerechtigkeit, Demokratie und nachhaltige Entwicklung einsetzt.

    „Die Heinrich-Böll-Stiftung ist davon überzeugt, dass IT und Digitalisierungsstandards im öffentlichen Sektor eine wichtige Rolle spielen, um IT zu erneuern, IT-Effizienz und Verantwortlichkeit zu fördern“, sagt Steffen Heizmann, Geschäftsführer der Heinrich-Böll-Stiftung. Vonseiten der hbs wird Gunter Holley, Referatsleiter IT, die Partnerschaft lenken. Er fügt hinzu:

    „Wir haben mehrere Projekte mit LEADing Practice bereits initiiert und freuen uns jetzt auf diese strategische Zusammenarbeit, um Standards zu entwickeln, die den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger entsprechen und eine nachhaltige und gerechte digitale Entwicklung fördern.“


    Business Webhosting für Geschäftskunden

    Die Ergebnisse dieser Partnerschaft werden der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt und sollen Regierungen, Ländern, Kommunen, Städten und öffentlichen Institutionen sowie Interessengruppen dabei helfen, ihre digitale Leistungsfähigkeit zu verbessern und den Bedürfnissen ihrer Bürgerinnen und Bürger gerecht zu werden.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    LEADing Practice ApS
    Frau Hanka Czichos
    William Wains Gade 25
    1432 Kopenhagen
    Dänemark

    fon ..: +49 160 15 99 897
    web ..: https://www.leadingpractice.com
    email : hc@leadingpractice.com

    Pressekontakt:

    LEADing Practice ApS
    Frau Hanka Czichos
    William Wains Gade 25
    1432 Kopenhagen

    fon ..: +49 160 15 99 897
    web ..: https://www.leadingpractice.com
    email : hc@leadingpractice.com



    Diese News wurde mit themenrelevanten Infos durch jetzt informieren online erweitert.

    Vielfältige Bereiche werden durch Heinrich-Böll-Stiftung gefördert.

    Dazu gehören unter anderem die Bereiche Umwelt, Demokratie und Menschenrechte. Die Stiftung setzt sich für eine nachhaltige Entwicklung ein und unterstützt Projekte, die dazu beitragen.

    Im Bereich Umwelt werden zum Beispiel Initiativen gefördert, die den Klimaschutz vorantreiben oder alternative Energiequellen erforschen. Auch der Schutz von Natur- und Artenschätzen ist ein wichtiger Aspekt.

    In Bezug auf Demokratie engagiert sich die Heinrich-Böll-Stiftung für eine offene Gesellschaft ohne Diskriminierung. Dazu gehört auch das Engagement gegen Rechtsextremismus sowie der Einsatz für Pressefreiheit und unabhängigen Journalismus.

    Menschenrechtsprojekte umfassen Themen wie Frauenrechte, Flüchtlingshilfe oder Bildungsprogramme in Krisengebieten. Hierbei arbeitet die Stiftung eng mit lokalen Partnern zusammen.

    Die Förderungen reichen von finanzieller Unterstützung bis hin zu Veranstaltungen wie Konferenzen oder Workshops zur Vernetzung verschiedener Akteure aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft.

    Die Heinrich-Böll-Stiftung verfolgt dabei einen ganzheitlichen Ansatz: Sie betrachtet gesellschaftliche Herausforderungen immer im Zusammenhang miteinander – denn nur so lassen sich langfristige Lösungen finden.

    Dabei legt die Stiftung großen Wert auf eine partizipative Herangehensweise, bei der die betroffenen Menschen und Gruppen aktiv in den Prozess eingebunden werden. Denn nur so können nachhaltige Veränderungen erreicht werden.

    Ein weiterer wichtiger Aspekt ist für die Heinrich-Böll-Stiftung auch der Einsatz für Demokratie und Menschenrechte weltweit. Hierbei geht es nicht nur um politische Freiheiten, sondern auch um wirtschaftliche Gerechtigkeit und Umweltschutz – Themen, die eng miteinander verknüpft sind.

    Die Stiftung setzt sich dafür ein, dass alle Menschen unabhängig von Geschlecht, Herkunft oder Religion gleiche Chancen haben und ihre Rechte frei ausüben können. Dabei arbeitet sie sowohl national als auch international mit anderen Organisationen zusammen.

    Insgesamt zeigt sich:
    Die Arbeit der Heinrich-Böll-Stiftung ist vielfältig und zielt darauf ab, gesellschaftliche Herausforderungen ganzheitlich anzugehen – immer im Sinne einer gerechteren Welt für alle.


    Mein Name ist W. Mertinkat (wohne in Hamburg) und betreibe das Portal, auf dem Sie sich gerade informieren. Aufgrund einer schweren Erkrankung sitze ich im Rollstuhl und arbeite von zu Hause.

    Ich bin ein Teamplayer, mit einem analytischen Kopf und bin seit vielen Jahren im Bereich Content-Management aktiv. Berate Kunden*innen in Sachen Content und Online Marketing.

    Schreibe Blog-Beiträge incl. Keyword Recherche (Keyword-Analyse) (bei Bedarf auch in Englisch) oder pushe einzelne Beiträge mit dem Ziel durch verschiedene Maßnahmen den Bekanntheitsgrad der News zu erhöhen und arbeite erfolgsorientiert.

    Die Klickzahlen der einzelnen Beiträge bestätigen mir, dass ich meinen Job doch ganz gut mache. Diese finden Sie unterhalb der Überschrift (* angesehen).

    Nun meine Frage:
    Können Sie sich eine Zusammenarbeit mit mir als Freelancer vorstellen?
    In Zeiten moderner Kommunikation (Mail) dürfte das doch KEIN Problem sein.

    Ich freue mich auf Ihre Antwort. Meine Kontaktdaten

    Disclaimer:
    Dieser Content wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Webeitenbetreiber von jetzt-informieren.online distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Content Marketing ist ein wichtiger Bestandteil des modernen Online Marketings.

    Es gibt viele Möglichkeiten, wie Unternehmen von einem erfolgreichen Content Marketing profitieren können.

    Auf jetzt-informieren.online finden Sie alle nötigen Informationen dazu. Der überzeugende Schreibstil und die ausführlichen Beiträge ermöglichen es Ihnen, sich intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen.

    Nutzen Sie die Gelegenheit und lassen Sie sich inspirieren!
    Schauen Sie auf jetzt-informieren.online vorbei und entdecken Sie alles, was es zu Content Marketing zu wissen gibt.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: