Lesezeit des Content ca.: 3 Minuten, 38 Sekunden  und wurde 140 x angesehen       
veröffentlicht am 2. Februar 2023 • gelistet in der Kategorie Unternehmen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

  • jetzt informierenDie Diskussion um den Klimawandel und die Versorgungssicherheit ist allgegenwärtig. Durch Kamine oder Kachelöfen lassen sich langfristig Energie sparen und die Umwelt schonen.

    Gemütlich am wohlig warmen Ofen zusammenzusitzen – das klingt jetzt, da die Tage kurz und kühl sind, verlockend.

    Ein Ofen, in dem die Flammen lodern, weckt ganz andere Emotionen, und die Wärmeversorgung durch Kamin oder Kachelofen lässt sich nicht mit derjenigen eines Heizkörpers vergleichen. Dazu kommt folgendes: Durch die Klimadiskussion ist das Heizen mit Holz aktueller und zeitgemäßer denn je, damit sind es auch die Öfen, die sich inzwischen sogar mit Solartechnik kombinieren lassen.

    „Heutige Öfen unterscheiden sich dabei vollkommen von ihren Vorgängern. Der Begriff Ofen kann Speicher-, Warmluft- oder Kessel-Kachelofen meinen, aber auch verschiedene Arten von Heizkassetten, Kaminofen oder intelligente Kombi-Varianten.

    Die Wahl der richtigen Wärmequelle sollte allerdings nicht nur nach dem persönlichen Gusto getroffen werden. Sie hängt auch maßgeblich davon ab, dass die Heizleistung zur Wohnung oder zum Haus passt.

    Viele Verbraucher haben den Kaminofen als Möglichkeit entdeckt, Heizkosten zu sparen. Rund 90 Prozent der Öfen werden einzig und allein aus diesem Grund angeschafft.

    Die Verkaufszahlen sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen und sprechen eine entsprechend deutliche Sprache“, sagt Kachelofen- und Luftheizungsbaumeister Marcus Breuer, Inhaber von Kachelofen Breuer (www.kacheloefen-breuer.de) aus Viersen und Heimbach. Er ist für seine Kunden vorrangig in Mönchengladbach, Krefeld, Neuss, Viersen und im Kreis Heinsberg sowie in der Nordeifel (Nideggen, Heimbach, Simmerath, Monschau, Düren etc.) tätig

    Für Marcus Breuer ist klar: „Als CO2-neutrale Heizsysteme leisten moderne Kachelöfen, Heizkamine, Kamine oder Kaminöfen, die den neuesten Umweltstandards entsprechen, einen bedeutenden Beitrag zur Energiewende und zum Klimaschutz.“ Denn der erneuerbare Energieträger Holz reduziere CO2-Emissionen deutlich und spare fossile Brennstoffe. Neue Holzfeuerungen verursachten bis zu 85 Prozent weniger Emissionen als viele Geräte, die noch im vergangenen Jahrhundert für wohlige Wärme in den Wohnräumen sorgten. Dank ihrer modernen Verbrennungstechnik arbeiteten sie effizienter, mit höheren Wirkungsgraden und verbrauchen weniger Brennholz.

    Der Vorteil:
    An kühleren Tagen im Herbst und Vorfrühling kann ein Kamin oder Kachelofen die Heizung komplett ersetzen, während das System im Winter die Heizung erheblich unterstützt.

    Bis zu 50 Prozent der Ausgaben an Heizkosten können Ofenbesitzer einsparen – und damit kann sich die Anschaffung eines Kamins oder Kachelofens nach mehreren Jahren allein durch die reduzierten Energiekosten amortisieren. Und danach wird zusätzliches Geld beim Heizen gespart, sodass ein solches System umfassend zur Energieeffizienz eines Hauses beiträgt.

    Konkret bedeutet das:
    „Das Heizkonzept der Zukunft besteht daraus, öfters die Zentralheizung herunterzudrehen und das Wohnzimmer mit einem Kaminofen auf eine wohlige Temperatur zu bringen. Die Zentralheizung kann ausgeschaltet werden, wenn ein Kaminofen bei Außentemperaturen von zehn bis 15 Grad einmal täglich befeuert wird.

    Diese Adresse werden ohne Inhalt verkauft

    Zähne - www.zaehne.me
    Zähne behandeln - www.zaehne-behandeln.de
    buchen Sie online - www.buchen-sie-online.de
    Informieren Sparen - www.informieren-sparen.de

    Werbeanzeige - Kontaktdaten auf den jeweiligen Portalen

    Ist man jedoch den ganzen Tag außer Haus, empfiehlt sich ein Kaminofen mit Pellets, die über einen integrierten Tank zugeführt werden“, sagt Marcus Breuer. „Auf diese Weise lässt sich substanziell klassische Heizungsenergie sparen. Das ist gerade in der derzeitigen Versorgungslage wichtig, um Kosten zu schonen und die Energieversorgung abzusichern.“

    Zwar weiß Marcus Breuer auch um die steigenden Preise beim Brennholz. Diese seien seit dem Kriegsausbruch in der Ukraine sehr hoch, fast dreimal so hoch wie in der Vergangenheit. „Das sind unseres Erachtens Überhitzungen, um die Situation auszunutzen. Es gibt keinen sachlichen Grund für die Teuerungen, sodass wir fest davon ausgehen, dass sich die Versorgungs- und Preissituation wieder entspannen wird. Kunden sollten sich langfristig keine Sorgen um die Lieferungen von Brennholz machen“, betont Kachelofen- und Luftheizungsbaumeister Marcus Breuer.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Kachelöfen Breuer
    Herr Marcus Breuer
    Schiefbahner Straße 25
    41748 Viersen
    Deutschland

    fon ..: 0 21 62 / 26 0 77
    fax ..: 0 21 62 / 35 14 41
    web ..: http://www.kacheloefen-breuer.de
    email : info@kacheloefen-breuer.de

    Über Kachelofen- und Luftheizungsbau Breuer

    Die Firma Kachelofen- und Luftheizungsbau Breuer ist ein Meisterbetrieb mit Tradition.

    Das Unternehmen mit Sitz in Viersen am Niederrein bei Mönchengladbach, Krefeld, Düsseldorf und Neuss und einer Niederlassung in Heimbach in der Eifel besteht seit 1970 und bietet umfassende Services im Ofen- und Kaminbau. Geführt wird Kachelofen- und Luftheizungsbau Breuer heute in zweiter Generation von Kachelofen- und Luftheizungsbauermeister Marcus Breuer.

    Im Fokus von Kachelofen- und Luftheizungsbau Breuer stehen die individuelle Planung und Errichtung sowie Reparatur, Wartung und Pflege von Kaminen und Kachelöfen aller Art, die sowohl optisch als auch technisch alle Anforderungen erfüllen.

    Jedes Stück wird den jeweiligen baulichen Gegebenheiten unter Beachtung sämtlicher Umweltschutzrichtlinien angepasst, sodass ein Kachelofen, Pelletofen, ein Heizkamin, ein Gaskamin oder auch ein Kachelherd oder ein schwebender Kamin aus dem Hause Kachelofen- und Luftheizungsbau Breuer immer ein Einzelstück ist.

    Die Qualität der Produkte wird nach Fertigstellung durch das RAL-Gütezeichen „Handwerklicher Kachelofen“ der Gütegemeinschaft Kachelofen e.V., deren Mitglied das Unternehmen seit vielen Jahren ist, besiegelt.

    Ein Schwerpunkt von Marcus Breuer und seinem Team: Kamine und Kachelöfen als Alternative zur herkömmlichen Heiztechnik anzubieten und insbesondere durch die moderne Hybridtechnik Einsparungen bei den Energiekosten zu realisieren.

    Zudem ist Kachelofen- und Luftheizungsbau Breuer Mitglied bei HAGOS (Verbund deutscher Kachelofen- und Luftheizungsbauer), Meisterbetrieb für Arbeiten mit Betonstein und Terrazzo, geprüfter und zertifizierter Energieberater im SHK-Handwerk beim Zentrum für Umwelt und Energie in Oberhausen und Fachbetrieb für Ofen- und Solar-Ganzhausheizung, Wassertechnik, Scheitholz- und Pelletfeuerungen in einem Gerät.

    Weitere Informationen unter: www.kacheloefen-breuer.de

    Pressekontakt:

    Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
    Herr Dr. Patrick Peters
    Heintgesweg 49
    41239 Mönchengladbach

    fon ..: 01705200599
    web ..: http://www.pp-text.de
    email : info@pp-text.de

    Mein Name ist W. Mertinkat (wohne in Hamburg) und betreibe das Portal, auf dem Sie sich gerade informieren. Aufgrund einer schweren Erkrankung sitze ich im Rollstuhl und arbeite von zu Hause.

    Ich bin ein Teamplayer, mit einem analytischen Kopf und bin seit vielen Jahren im Bereich Content-Management aktiv. Berate Kunden*innen in Sachen Content und Online Marketing.

    Schreibe Blog-Beiträge incl. Keyword Recherche (Keyword-Analyse) (bei Bedarf auch in Englisch) oder pushe einzelne Beiträge mit dem Ziel durch verschiedene Maßnahmen den Bekanntheitsgrad der News zu erhöhen und arbeite erfolgsorientiert.

    Die Klickzahlen der einzelnen Beiträge bestätigen mir, dass ich meinen Job doch ganz gut mache. Diese finden Sie unterhalb der Überschrift (* angesehen).

    Nun meine Frage:
    Können Sie sich eine Zusammenarbeit mit mir als Freelancer vorstellen?
    In Zeiten moderner Kommunikation (Mail) dürfte das doch KEIN Problem sein.

    Ich freue mich auf Ihre Antwort. Meine Kontaktdaten

    Disclaimer:
    Dieser Content wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Webeitenbetreiber von jetzt-informieren.online distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Content Marketing ist ein wichtiger Bestandteil des modernen Online Marketings.

    Es gibt viele Möglichkeiten, wie Unternehmen von einem erfolgreichen Content Marketing profitieren können.

    Auf jetzt-informieren.online finden Sie alle nötigen Informationen dazu. Der überzeugende Schreibstil und die ausführlichen Beiträge ermöglichen es Ihnen, sich intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen.

    Nutzen Sie die Gelegenheit und lassen Sie sich inspirieren!
    Schauen Sie auf jetzt-informieren.online vorbei und entdecken Sie alles, was es zu Content Marketing zu wissen gibt.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: