ID-Nr. 12272 • Lesezeit des Content ca.: 4 Minuten, 6 Sekunden  und wurde 146 x angesehen
veröffentlicht am 27. Juli 2023 • gelistet in der Kategorie Unternehmen

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

  • Oliver Brandenburg ist unser neuer Lebenshelfer in Ortrand. Dort unterstützt er Senioren im Alltag: z.B. im Haushalt, beim Einkauf, bei Arztbesuchen und vielen weiteren täglichen Aufgaben.

    jetzt informierenOrtrand, 26.07.2023. Die SeniorenLebenshilfe verfolgt das Ziel, Senioren in ganz Deutschland ein Leben im eigenen Zuhause zu ermöglichen – auch wenn manche Alltagstätigkeiten schwerer fallen.

    Mehr als 250 Lebenshelferinnen und Lebenshelfer sind dafür im Einsatz.

    Ab jetzt gehört nun auch Herr Oliver Brandenburg zum Team und eröffnet damit den ersten Standort der SeniorenLebenshilfe in Ortrand.

    Warum vorpflegerische Hilfe so wichtig ist

    „Vorpflegerische“ Hilfe umfasst Unterstützungsangebote, die bereits vor einer eventuellen Pflegebedürftigkeit relevant werden.

    Viele Senioren benötigen keinen Pflegedienst, können aber dennoch nicht sämtliche Tätigkeiten im Alltag allein erledigen. Leben dann Familienmitglieder weit entfernt oder haben sie nicht die Zeit, mehrmals in der Woche zu helfen, bleibt für die alten Menschen oft nur ein Umzug in ein Seniorenheim. Dabei ist es der sehnlichste Wunsch vieler Senioren, auch im Alter zu Hause leben zu können.

    Natürlich gibt es Hilfsangebote – beispielsweise Einkaufsservice oder Fahrdienste. In ihrem ganzheitlichen Ansatz ist die SeniorenLebenshilfe jedoch bis heute am Markt einzigartig. Hier muss ein Senior sich nämlich nicht auf ständig wechselnde Dienstleister einstellen, sondern kann sich auf den regelmäßigen Besuch seines bekannten Lebenshelfers freuen. Der Lebenshelfer hilft genau dort, wo es benötigt wird – das Angebot ist also für jeden ein wenig anders.

    Genau diese Vision verfolgten Benjamin und Carola Braun aus Berlin, als sie vor mehr als 10 Jahren die SeniorenLebenshilfe gründeten. Sie wollten Senioren mit Menschen zusammenbringen, die sie ganzheitlich unterstützen und zu denen mit der Zeit vertrauensvolle Beziehungen oder sogar Freundschaften entstehen können. Heute ist das längst Realität: Die SeniorenLebenshilfe ist an zahlreichen Standorten in Deutschland vertreten.

    Warum Lebenshelfer? Hilfe im Leben, nicht nur im Haushalt

    Auch wenn viele Senioren zuerst Schwierigkeiten beim Tragen schwerer Einkaufstaschen oder bei Haushaltstätigkeiten wie dem Wäschewaschen haben, gehen die Bedürfnisse oft weit darüber hinaus.

    Vielleicht ist es eine Erleichterung, wenn jemand zweimal in der Woche eine warme Mahlzeit zubereitet oder bei einem schwierigen Schreiben hilft, das von einer Behörde gekommen ist. Oft wünschen sich Senioren auch einfach einen einfühlsamen Gesprächspartner oder eine Begleitung, die bei Spaziergängen oder Arztbesuchen Sicherheit schafft.

    Für all diese und viele weitere Dinge sind die Lebenshelfer da – immer mit dem eigenen Auto, sodass auch ein Fahrdienst überflüssig wird.

    Die vielleicht wichtigste Komponente ist jedoch, dass die Lebenshilfe dazu beiträgt, die Einsamkeit im Alter zu reduzieren. Aus diesem Grund kümmern sie sich auch um die Gestaltung einer erfüllenden Freizeit. Nicht zuletzt profitieren auch Angehörige sehr vom Angebot der SeniorenLebenshilfe. Es tut einfach gut zu wissen, dass regelmäßig jemand vorbeischaut.

    Vom Tischler zum Lebenshelfer: Oliver Brandenburg arbeitet für Senioren

    Bereits während seiner Schulzeit entdeckte Herr Oliver Brandenburg seine Leidenschaft für den handwerklichen Bereich. Er absolvierte erste Praktika als Maler und Tischler. Nach seinem Schulabschluss entschied er sich, eine Ausbildung zum Tischler zu beginnen, die er auch erfolgreich abschloss. In der folgenden Anstellung in der Frauendorfer Tischlerwerkstatt konnte er seine Talente zum Einsatz bringen.


    Business Webhosting für Geschäftskunden

    Dennoch wuchs in ihm der Wunsch, mit seiner Arbeit mehr in Kontakt mit Menschen zu kommen und sich auch im sozialen Bereich zu engagieren. Dieser Wunsch führte ihn schließlich zur SeniorenLebenshilfe in Ortrand. Nach seiner Ausbildung zum Lebenshelfer freut sich Herr Oliver Brandenburg nun darauf, etwas Wertvolles für Senioren zu tun. Ab sofort können Senioren in Ortrand dank seiner Hilfe vorpflegerische Betreuung erhalten.

    Wissenswertes über die SeniorenLebenshilfe und die Salanje GmbH

    Hinter der SeniorenLebenshilfe steht die Salanje GmbH – eine Firma, die mehrere Hilfsangebote für Senioren vereint.

    Die SeniorenLebenshilfe selbst wurde als Franchiseunternehmen konzipiert. Die Lebenshelferinnen und Lebenshelfer sind als selbstständige Franchisepartner tätig und können daher Senioren in ihrer Nähe betreuen. Organisiert und verwaltet wird alles von Berlin aus, wo sich die Zentrale befindet. Ein kleines familiäres Team kümmert sich hier liebevoll um Senioren und Lebenshelfer.

    Das ist aber noch nicht genug:
    Auch heute, mehr als 10 Jahre nach der Gründung, werden weiterhin Menschen gesucht, die eine Selbstständigkeit als Lebenshelfer interessant finden. Schließlich gibt es noch viele weitere hilfsbedürftige Senioren an allen Standorten Deutschlands.

    Mehr Informationen dazu gibt es bei der SeniorenLebenshilfe.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    SeniorenLebenshilfe
    Herr Benjamin Braun
    Ahrweilerstr. 29
    14197 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 080083221100
    web ..: https://www.seniorenlebenshilfe.de
    email : info@senleb.de

    Die SeniorenLebenshilfe bietet Alltagsunterstützung für Senioren. Ein Lebenshelfer unterstützt im Alltag, beim Einkauf, begleitet zum Arzt und gestaltet auch die Freizeit mit den Senioren. Auch ein Auto steht immer mit zur Verfügung.

    Pressekontakt:

    SeniorenLebenshilfe
    Herr Benjamin Braun
    Ahrweilerstr. 29
    14197 Berlin

    fon ..: 080083221100
    web ..: https://www.seniorenlebenshilfe.de
    email : info@senleb.de



    Anmerkungen von www.jetzt-informieren.online

    Es gibt viele Möglichkeiten, Senioren im Alltag zu unterstützen. Hier sind einige Ideen:

    Hausarbeitshilfe: Senioren könnten Hilfe bei der Reinigung des Hauses oder der Wäsche benötigen. Es gibt viele Dienstleistungsunternehmen, die diese Art von Unterstützung anbieten.

    Mahlzeitenlieferung: Viele Senioren haben Schwierigkeiten beim Einkaufen und Kochen. Sie könnten von einem Lieferservice für Mahlzeiten profitieren, der gesunde, ausgewogene Mahlzeiten direkt zu ihnen nach Hause liefert.

    Mobilitätshilfe: Ältere Menschen können Schwierigkeiten haben, sich zu bewegen und öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Freiwillige oder professionelle Dienstleister könnten ihnen helfen, Einkäufe zu erledigen, zu Arztterminen zu gelangen oder einfach Spaziergänge zu unternehmen.

    Technologieunterstützung: Viele Senioren sind unsicher im Umgang mit Technologie, aber das Internet und andere digitale Werkzeuge können ihnen helfen, mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben oder sich über ihre Interessen und Hobbys zu informieren. Hier können Familienmitglieder oder spezielle Dienstleister helfen.

    Sozialer Kontakt: Einsamkeit und soziale Isolation können für ältere Menschen ein ernsthaftes Problem sein. Freiwillige Organisationen, Seniorenzentren oder andere Einrichtungen können Unterstützung und Aktivitäten anbieten, die älteren Menschen helfen, sozial verbunden zu bleiben.

    Diese sind nur einige Beispiele, wie man älteren Menschen helfen kann. Die Unterstützung muss auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt sein, um am effektivsten zu sein.



    Mein Name ist W. Mertinkat (wohne in Hamburg) und betreibe das Portal, auf dem Sie sich gerade informieren. Aufgrund einer schweren Erkrankung sitze ich im Rollstuhl und arbeite von zu Hause.

    Ich bin ein Teamplayer, mit einem analytischen Kopf und bin seit vielen Jahren im Bereich Content-Management aktiv. Berate Kunden*innen in Sachen Content und Online Marketing.

    Schreibe Blog-Beiträge incl. Keyword Recherche (Keyword-Analyse) (bei Bedarf auch in Englisch) oder pushe einzelne Beiträge mit dem Ziel durch verschiedene Maßnahmen den Bekanntheitsgrad der News zu erhöhen und arbeite erfolgsorientiert.

    Die Klickzahlen der einzelnen Beiträge bestätigen mir, dass ich meinen Job doch ganz gut mache. Diese finden Sie unterhalb der Überschrift (* angesehen).

    Nun meine Frage:
    Können Sie sich eine Zusammenarbeit mit mir als Freelancer vorstellen?
    In Zeiten moderner Kommunikation (Mail) dürfte das doch KEIN Problem sein.

    Ich freue mich auf Ihre Antwort. Meine Kontaktdaten

    Disclaimer:
    Dieser Content wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Webeitenbetreiber von jetzt-informieren.online distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Content Marketing ist ein wichtiger Bestandteil des modernen Online Marketings.

    Es gibt viele Möglichkeiten, wie Unternehmen von einem erfolgreichen Content Marketing profitieren können.

    Auf jetzt-informieren.online finden Sie alle nötigen Informationen dazu. Der überzeugende Schreibstil und die ausführlichen Beiträge ermöglichen es Ihnen, sich intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen.

    Nutzen Sie die Gelegenheit und lassen Sie sich inspirieren!
    Schauen Sie auf jetzt-informieren.online vorbei und entdecken Sie alles, was es zu Content Marketing zu wissen gibt.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: