Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 rating, 1)1 vote, average: 3,00 out of 51 vote, average: 3,00 out of 51 vote, average: 3,00 out of 51 vote, average: 3,00 out of 51 vote, average: 3,00 out of 5 (3,00 out of 5)
Loading...
Lesezeit des Content ca.: 1 Minuten, 39 Sekunden  und wurde 48 x angesehen       

  • Fit für die Zukunft – Porsche Zentrum Niederrhein investiert in den Bau eines Fachbetriebs für Karosseriebau

    Fit für die Zukunft – Porsche Zentrum Niederrhein investiert in den Bau eines Fachbetriebs für Karosseriebau

    Als offizieller Porsche Classic Partner hat sich das Porsche Zentrum Niederrhein darüber hinaus zur Aufgabe gemacht, besondere Schätze der Porsche Historie zu erhalten.

    Nach umfangreichen Investitionen im Jahr 2018 durch den Erweiterungsbau des Porsche Zentrum Niederrhein folgen jetzt weitere Investitionen mit dem Bau eines Fachbetriebes für Karosseriebau, RKL und Multimaterialmix.

    Das Porsche Zentrum Niederrhein hat in den letzten Jahren einige Erweiterungen und Umbauten durchgeführt, um seinen Kunden den bestmöglichen Service zu bieten.

    So entstand im Jahr 2012 eine neue Werkstatt, die dank ihrer hochtechnologischen Ausstattung eine noch schnellere Auftragsabwicklung ermöglichte. Im Mai 2018 folgte ein umfangreicher und hochmoderner Erweiterungsbau, der eine deutlich größere Ausstellungsfläche zur Präsentation aller neuen Porsche Modelle und einen größeren Verwaltungsbereich mit weiteren Büroflächen bietet.

    Der großzügige Werkstatt- und Servicebereich ermöglicht zudem eine flexible Bearbeitung individueller Servicewünsche der Kunden. Als offizieller Porsche Classic Partner hat sich das Porsche Zentrum Niederrhein darüber hinaus zur Aufgabe gemacht, besondere Schätze der Porsche Historie zu erhalten. Mit dem Bau eines Fachbetriebs für Karosseriebau, RKL und Multimaterialmix wird der Standort zu einem multifunktionalen Kompetenzzentrum ausgebaut.

    Der Mulitmaterialmix kommt beispielsweise auch beim neuen 911 zum Einsatz. Die konsequent weiterentwickelte Mischbauweise aus mehr Aluminium, weniger Stahl und neuen Verbundwerkstoffen verringert das Gewicht des Karosserie-Rohbaus um rund sieben Prozent im Vergleich zum Vormodell bei gleicher oder sogar noch größerer Stabilität, Steifigkeit und Sicherheit. Dabei wurden insgesamt zehn Verfahren angewendet, um die Karosserie des neuen 911 zusammenzusetzen.

    Der von Porsche Deutschland zertifizierte Fachbetrieb für Karosseriebau, RKL und Multimaterialmix am Standort Niederrhein wird die neuesten Innovationen und Entwicklungen für alle Porsche Modelle berücksichtigen und somit den gewohnt hohen Porsche Standard weiter ausbauen.

    Die Marke Porsche ist bereits seit 68 Jahren am Niederrhein präsent. 1991 wurde das Porsche Zentrum Niederrhein mit der neuen Adresse Am Schürmannshütt 2 in Moers eröffnet, das 2004 noch einmal durch neue Ausstellungsräume am Schürmannshütt 1a erweitert wurde. Aufgrund der optimalen Lage nahe der A 57 (Ausfahrt Moers-Hülsdonk) ist der Standort bestens zu erreichen.

    Weitere Informationen unter www.porsche-moers.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Porsche Zentrum Niederrhein / Sportwagen Zentrum Niederrhein GmbH
    Frau Christiane Geerißen
    Am Schürmannshütt 1a+2
    47441 Moers
    Deutschland

    fon ..: 02841-96911
    fax ..: 02841-9691377
    web ..: https://www.porsche-moers.de/
    email : info@porsche-moers.de

    Pressekontakt:

    Porsche Zentrum Niederrhein / Sportwagen Zentrum Niederrhein GmbH
    Frau Christiane Geerißen
    Am Schürmannshütt 1a+2
    47441 Moers

    fon ..: 02841-96911
    web ..: https://www.porsche-moers.de/
    email : info@porsche-moers.de

    Business Webhosting für Geschäftskunden

    Fit für die Zukunft – Porsche Zentrum Niederrhein investiert in den Bau eines Fachbetriebs für Karosseriebau

    publiziert am 3. Juni 2019 und wird gelistet in der Kategorie Unternehmen
    Disclaimer:
    Dieser Content wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Webeitenbetreiber von jetzt-informieren.online distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    JETZT INFORMIEREN ist Kooperationspartner des online Presseverteiler Connektar.